Donnerstag, 23. Januar 2014

lange Wartezeiten

So ihr Lieben, kleines Update. Ich war gestern abend noch mal beim Arzt, weil mein Rücken nach dem Sturz doch noch ziemlich weh tut und da wurde geröntgt. Eventuell ist die eine Rippe am Wirbelsäulenansatz angebrochen ist. So richtig konnte die Ärztin das auf dem Bild nicht sehen. Aber da sie ohnehin nichts weiter machen würden, auch wenn es gebrochen ist, wollte sie nicht unbedingt nochmal röntgen. Bin also noch bis Sonntag krank geschrieben und wenn es bis Montag nicht besser ist, soll ich noch mal hinkommen.

Damit musste ich nun auch meinen Termin in der KiWu erneut verschieben, da mir das Sitzen sehr schwer fällt und Auto fahren nicht wirklich gut klappt. Neuer Termin: Ende März! Das ist noch ganz schön lange hin. Aber ein gutes hat das Ganze. Der Termin ist zeitlich so, dass auch mein Mann mitgehen kann.

Das heißt jetzt für mich, erst mal wieder fit werden, weiter Punkte zählen und abnehmen. Das kann ja auf keinen Fall schaden, denn mit den Hormonen werde ich bestimmt dann auch wieder das ein oder andere Kilo zunehmen, zumindest hab ich das aus den Blogs der anderen KiWu-Damen so rausgelesen.

Ansonsten hänge ich hier so rum. Wechsele von Sitzen zu Liegen zu Stehen und Laufen, weil zu lange in einer Position doch wieder Schmerzen hervorbringt. Aber langweilig ist mir bisher noch nicht geworden. Ich hab noch einiges zum lesen da. Also das wird schon alles werden.

Dienstag, 21. Januar 2014

Ein Satz mit X

So viel zu meinem ersten Termin in der KiWu. Eigentlich wäre der ja heute gewesen, aber ich bin heute früh schön die Treppe hinter unserem Haus runter gestürzt und auf den Rücken geknallt, dass ich erst mal zum Arzt musste und nun krank geschrieben bin. Aber ich hab für Freitag einen neuen Termin bekommen und hoffe, dass dann nichts dazwischen kommt.

Montag, 20. Januar 2014

Aufgeregt

Der Termin in der KiWu rückt näher und ich werde langsam etwas nervös, vor allem weil ich nicht weiß, was mich da erwartet beim ersten Termin. Ich wollte ja eigentlich mit meinem Mann gemeinsam hingehen damit die uns auch gleich mal eine kleine Einführung bzw. Beratung geben können, aber als ich den Termin gemacht habe, meinte die Schwester nur, mein Mann bräuchte bei diesem Termin noch nicht dabei sein. Und ich muss sagen, dass mich das irgendwie verunsichert, denn schließlich geht es ja uns beide an. Und dadurch dass ich nicht weiß, was da morgen passiert, fühle ich mich auch überhaupt nicht bereit dafür.

Könnt ihr mir die Angst nehmen? Was passiert beim ersten Termin in der KiWu? Wie lange wird das dauern? Ich muss danach auf Arbeit und will auch nicht so übermäßig spät auf Arbeit kommen. Da gibt's wieder nur blöde Nachfragen.

Montag, 6. Januar 2014

WW und Mens

Ich hab ja im letzten Post schon berichtet, dass ich noch mal einen WW Versuch starten will. Das habe ich getan. Habe mich gestern abend angemeldet und wisst ihr was? Mein Mann hat sich ebenfalls angemeldet. Das heißt wir packen das Ganze jetzt gemeinsam an. Er hatte sich dann gestern nämlich auch endlich mal wieder auf die Waage gestellt und war etwas erschrocken und da hat er beschlossen, dass er es auch so richtig versuchen will.

Und noch eine gute Nachricht. Meine Mens ging am Samstag dann auch endlich los. Das heißt zum Termin in der KiWu dürfte von der Seite her keine Gefahr drohen.

Heute habe ich noch meinen Befund aus der Endokrinologie abgeholt und den Befund von meiner Gyn muss ich noch holen und dann sind auch die Unterlagen, die die KiWu haben will, alle beisammen. Ein bisschen aufgeregt bin ich auch schon, muss ich ehrlich sagen. Es ist zwar noch 2 Wochen hin bis zu dem Termin, aber es beschäftigt mich doch schon ziemlich doll.

Also dann ihr Lieben. Ich werde mich jetzt mal in mein Bettchen kuscheln und versuchen, etwas schneller einzuschlafen als die letzten Tage. Da hab ich nämlich immer ewig gebraucht bis ich endlich einschlafen konnte. Gute Nacht!

Donnerstag, 2. Januar 2014

Neues Jahr, neues Glück

Ich hab jetzt eine ganze Weile nichts mehr hier geschrieben. Das hatte auch einen ganz einfachen Grund. Ich hatte nicht den Eindruck, dass es jemanden interessiert, was ich hier schreibe. Aber wie der Titel schon sagt, neues Jahr, neues Glück. Ich werde es einfach noch mal versuchen.

Weihnachten war wie immer schön, aber auch ein wenig stressig. Silvester ist ja so überhaupt nicht mein Ding. Deswegen haben mein Mann und ich das auch alleine Zuhause verbracht und sind beizeiten ins Bett gegangen.

Ein kleines Negativ über die Feiertage gab es. Ich hätte eigentlich meine Mens kriegen müssen. Bisher ist da aber noch nichts in Sicht. Gestern ein klein wenig Schmierblutungen, aber nun wieder nichts mehr. Schwanger bin ich aber nicht. Wovon auch? Also heißt es weiter warten und hoffen, dass sie bald eintrudelt, denn diesen Monat hab ich meinen ersten Termin in der KiWu.

Ansonsten gibt es nicht viel Neues. Ich hab in den letzten Monaten doch wieder ziemlich zugenommen und werde mich deshalb noch mal in einen WW Versuch stürzen. Das hat beim letzten Mal ja ziemlich gut funktioniert und daher probiere ich es einfach noch mal bevor es noch weiter nach oben geht auf der Waage.

Ich werde also demnächst wieder mal von mir hören lassen. Jetzt wünsche ich erst mal allen ein gesundes neues Jahr, alles Gute und maximale Erfolge. Liebe Grüße, euer Sternchen