Dienstag, 29. Oktober 2013

Kollegen

Es gibt Kollegen, die sind wie Teebeutel - hängen sich überall rein, vor allem in Sachen, die sie gar nichts angehen. Hatte ja nun von der Hochzeit paar Bilder mit auf Arbeit, weil ich mehrfach gefragt wurde, ob ich nicht mal welche mitbringen könnte. Also gesagt, getan - Bilder mitgebracht. Und einige konnten es doch tatsächlich wieder nicht lassen und mussten fragen, wann denn da mit Nachwuchs zu rechnen ist oder ob ich gar schon schwanger wäre. Das geht die doch gar nichts an. Ich frag doch auch nicht, ob die nicht vielleicht doch endlich mal einen Mann haben wollen.

Die Mens

Eigentlich überrascht es mich inzwischen nicht mehr, dass sie kommt und ich habe dieses Mal auch fest damit gerechnet, dass sie kommt. Aber mich stören einfach diese lästigen Begleiterscheinungen wie Stimmungsschwankungen, dass ich in der Zeit so sensibel bin und Kopfschmerzen habe. Das nervt.

Aber wir wollen mal nicht nur herum meckern. Schließlich ist diese Woche eine echt kurze Woche. Immerhin ist heute schon Bergfest und morgen sozusagen Freitag *freu*
Mein Mann hat allerdings gestern und heute zweite Schicht, das heißt wir sehen uns eigentlich nur zum Hallo und Tschüss sagen. Aber die zwei Tage geht das schon mal. Ist ja zum Glück nur ne Ausnahme.

Hab ich erzählt, dass wir letzte Woche die Bilder von der Fotografin von der Hochzeit bekommen haben?! Sie sind echt schön geworden. Nun werde ich im Winter mal ein Fotobuch gestalten. Wenn es jetzt immer schon so früh dunkel wird, ist man ja eh wieder mehr drin.

Dienstag, 22. Oktober 2013

Zeit rennt

Wo ist nur die Zeit hin? War die Hochzeit nicht erst gestern? Und Italien? Jetzt sind wir schon wieder die dritte Woche arbeiten und schon in der fünften Woche verheiratet. Irgendjemand muss die Zeitmaschine auf fast forward gestellt haben. Wahnsinn.

Trotzdem kann ich immer wieder nur sagen, dass es toll ist, verheiratet zu sein. Ich finde es klasse.

Hatte ich eigentlich berichtet, dass das zweite SG noch schlechter war als das erste und der Urologe eine ICSI empfohlen hat? Ich hatte ja aber erst für Dezember den nächsten Termin bei meiner Gyn gekriegt. Hab dann tausend mal versucht, in der Praxis jemanden zu erreichen, um vielleicht doch früher einen Termin zu kriegen, aber ging keiner ran. Hab dann einen Brief hin geschrieben und darauf rief mich die Schwester dann an.
Nun hab ich Mitte November einen Termin. Mal sehen, was die Gyn sagt. Ob sie mir ne Überweisung gibt. Und dann werden wir in die KiWu starten. Ich bin schon gespannt. Noch ein neuer Abschnitt in unserem Leben. Mal sehen, was der so alles bringt. Ich bin gespannt.

Freitag, 18. Oktober 2013

Oje

Oje, oje. Was seh ich denn da. Ich hab ja schon wieder ewig nix geschrieben. Dabei denke ich jeden Tag dran. Hm, na gut. Was ist passiert in letzter Zeit?

Ich war zum Lehrgang in Berlin. Okay, in Teltow. Aber es war wirklich gut. Der Lehrgang war super, das Hotel auch sehr gut. Ich war mit nem Kollegen im Kino, 3D, Gravity. War klasse. Kino am Potsdamer Platz. Festival of lights war auch gerade in Berlin. Hammer. Hab meinen Mann schrecklich vermisst. Und mal ganz ehrlich - ich finde es toll, verheiratet zu sein. Ich hab das Gefühl als wäre meine Liebe zu ihm noch größer geworden. Ich fühl mich einfach so sicher, geborgen, leichter oder beruhigter. Einfach toll. Er ist toll.

Bin gestern mit dem Zug aus Berlin zurück gekommen und er hat mich vom Bahnhof abgeholt. Ich hab mich so gefreut, ihn wieder zu sehen, obwohl ich ja eigentlich gar nicht lange weg war (2 Nächte). Und ich glaube, er hat mich auch vermisst. Gesagt hat er es jedenfalls.

Irgendwie habe ich im Moment auch gar nicht mehr so ein Problem damit, dass wir nicht einfach so schwanger werden können. Zum Teil, wenn ich so in Gedanken bin, zum Beispiel beim Auto fahren, dann denke ich, dass es eigentlich auch gar nicht so schlimm wäre, wenn wir keine Kinder haben, solange wir uns haben. Ich weiß nicht, woran das liegt, ob das wirklich durch die Hochzeit kommt. Keine Ahnung. Ich bin einfach so unendlich dankbar und glücklich darüber, dass ich ihn habe.

Dienstag, 8. Oktober 2013

Es wird wohl doch eine ICSI

Oh Mann. Bis eben war ich noch ziemlich gut drauf. Nach der Hochzeit und der Woche ausspannen war ich bezüglich des Kinderwunsches sowas von entspannt, dass ich schon fast geglaubt habe, ich wäre soweit mit dem Kinderwunsch abzuschließen und damit gut klar zu kommen, keine eigenen Kinder zu kriegen. Und von einer Sekunde auf die andere könnte ich heulen, weil uns ein eigenes Kind nicht vergönnt ist. Was gut nur auf einmal los?

Mein *Budda* hatte gestern den Termin beim Urologen zur Auswertung seines zweiten Spermiogramms. Und der hat gesagt, eine Schwangerschaft wird höchstens mit einer ICSI passieren, von allein aber auf keinen Fall. Ich solle mit meiner Gyn klären, ob bei mir alles okay ist, um eine ICSI machen zu können und dann in die KiWu gehen. Ich hab erst im Dezember einen Termin bei meiner Gyn. Und telefonisch erreiche ich dort niemanden. Jetzt hab ich der einen Brief geschrieben. Mal sehen, ob da jemand reagiert.

Ich wollte nie eine künstliche Befruchtung. Und nun soll das unser einzigster Weg sein? Für mich ist es terminlich sicher nicht das Problem, in die KiWu zu gehen, denn meine Arbeit ist nicht weit weg von der Klinik und mein Arbeitgeber ist sehr tolerant und flexibel was die Arbeitszeiten angeht. Aber mein Mann kann nicht einfach so Termine mitten am Tag wahrnehmen. Was also wenn mich jemand fahren muss zwecks Narkose? Ich weiß, es ist noch reichlich früh, sich über sowas Gedanken zu machen, aber die sind einfach da und ich kann sie nicht abstellen.

Samstag, 5. Oktober 2013

Verheiratet

Ihr Lieben, ich melde mich nach recht länger Abstinenz zurück. Sind aus den Flitterwochen (es war ja nur eine) wieder da und die ersten zwei Wochen Eheleben haben wir sehr gut gemeistert. Die Hochzeit war traumhaft. Ich hätte es mir nicht schöner vorstellen können. Die Hochzeitsreise war ebenfalls schön. Wir waren am Gardasee. Es war wundervoll warm, einfach herrlich. Und jetzt hatten wir noch eine Woche daheim. Haben gleich noch die Behördengänge hinter uns gebracht, waren etwas shoppen und haben die Zeit zu zweit genossen.

Und zum Thema Kinderwunsch muss ich sagen, dass ich im Moment total entspannt bin. Wir sind verheiratet, das heißt wenn wir wollen, können wir eine KiWu-Behandlung starten. Wir können aber auch noch warten. Ich bin im Moment einfach nur glücklich mit meinem Schatz.

Aber... ich muss unbedingt wieder mehr auf meine Ernährung achten. Hab in den drei Wochen Urlaub 2kg zugenommen und die müssen unbedingt wieder runter. Hab mir die 20kg doch nicht zum Spaß abgearbeitet, um sie mir dann wieder anzufuttern. Nee, nee. So geht das nicht. Also sobald wir wieder arbeiten gehen, wird da wieder mehr drauf geachtet.